#
#
#

Offenlegung der Jahresabschlüsse zum 31.12.2019: Frist für Einleitung von Ordnungsgeldverfahren verlängert

Die gesetzliche Frist zur Offenlegung von offenlegungspflichtigen Jahresabschlüssen zum 31.12.2019 endete am 31.12.2020. Das zuständige Bundesamt für Justiz hat am 26.02.2021 mitgeteilt, dass der Zeitpunkt für die Einleitung von Ordnungsgeldverfahren aufgrund nicht offengelegter Rechnungslegungsunterlagen, nochmals verschoben wurde.


Entsprechende Verfahren sollen erst nach den Osterfeiertagen und somit ab dem 06.04.2021 eingeleitet werden.


Grund für die Verlängerung ist die andauernde Corona-Pandemie.


Links:

Hinweis Bundesamt für Justiz