#
#
#

Unternehmensbasisregister vom Bundestag beschlossen

Mit Pressemitteilung vom 11.06.2021 wurde mitgeteilt, dass der Bundestag den Beschluss zur Einführung des sogenannten Unternehmensbasisregisters beschlossen hat.

Aktuell gibt es ca. 120 verschiedene Register (z.B. Handelsregister) mit Unternehmensbezug. Bisher erfolgte regelmäßig kein Austausch zwischen den Registern, so dass Unternehmen oftmals in mehreren Registern mit jeweils eigenständigen Nummern registriert sind. Die einzureichenden Daten überschneiden sich zudem teilweise.

Künftig soll es ein zentrales Register geben, auf welches alle angeschlossenen Behörden zugreifen können. Daten müssen dann nur noch einmal gemeldet werden. Es wird zudem eine bundeseinheitliche Wirtschaftsnummer eingeführt, um die registerübergreifende Identifikation zu ermöglichen. Hierfür dient die bereits existierende Wirtschafts-Identifikationsnummer (W-IdNr.) nach § 139c der Abgabenordnung.

Mit der Umsetzung wird umgehend begonnen, um das Ziel einer modernen, digitalen und vernetzten Registerlandschaft in Deutschland zu erreichen.

Wie im Detail und mit wie viel Aufwand für die Unternehmen die Umsetzung letztendlich erfolgt, muss abgewartet werden. Wir werden Sie diesbezüglich weiter informieren.


Links:
Pressemitteilung vom 11.06.2021