#

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Weitere finanzielle Hilfen für Arbeitgeber in der Corona-Krise

Wir möchten Sie an dieser Stelle noch auf finanzielle Hilfen für von der Corona-Krise betroffene Arbeitgeber im Zusammenhang mit Minijobs hinweisen. Näheres finden Sie auf der Website der Minijob-Zentrale unter www.minijob-zentrale.de.

•    Stundung der Sozialversicherungsbeiträge möglich
•    rund 50.000 Stundungen wurden bereits bewilligt


Zahlreiche Unternehmen geraten durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohende finanzielle Situation. Die Minijob-Zentrale unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber durch ein einfaches Stundungsverfahren für ihre Sozialversicherungsbeiträge, um die Krise zu überstehen. Als Sofortmaßnahme erhalten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die durch die Coronavirus-Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten geraten sind, auf Antrag einen unverzinslichen Zahlungsaufschub bis zum 26. Mai 2020. Der Zahlungsaufschub umfasst die bereits fällig gewordenen und noch fällig werdenden Beiträge bis einschließlich April 2020.

Der Zahlungsaufschub endet am 26. Mai 2020. Sofern Arbeitgeber zu diesem Zeitpunkt weiterhin wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten sind, sollten sie sich frühzeitig mit der Minijob-Zentrale in Verbindung setzen, um eine verbindliche Absprache über das weitere Vorgehen zu treffen.